Ankündigung: Umzug des Vereins

Liebe Freunde und Vereinsmitglieder,
Der Verein wird voraussichtlich Ende 2016 in neue Räumlichkeiten in die Kurt-Schumacher-Straße 13 umziehen. Das offene Treffen für Angehörige wird 2016 noch in den aktuellen Räumen in der Ostbahnhofstr. 13-15 stattfinden. Weitere Informationen zu unserem Umzug teilen wir Ihnen an dieser Stelle zu gegebener Zeit mit.

Der Vorstand

Vortrag zum Thema „Sport und Psyche“

Wir freuen uns im Rahmen der Psychiatriewoche zu einem Vortrag von Frau PD Dr. Viola Oertel-Knöchel zum Thema „Sport und Psyche“ einladen zu dürfen. Frau Dr. Oertel-Knöchel ist Leitende Psychologische Psychotherapeutin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Uniklinikum Frankfurt. Einer Ihrer Forschungsschwerpunkte ist die Untersuchung des Zusammenhangs von Bewegung und psychischem Wohlbefinden bei Menschen mit einer psychischen Erkrankung. Im Anschluss an den etwa halbstündigen Vortrag gibt es die Möglichkeit zur Diskussion und zum offenen Austausch mit der Referentin.

Datum: 14. September 2016
Zeit: 18:00 Uhr – 19:30 Uhr
Ort: SAALBAU Gallus, Frankenallee 111, Frankfurt am Main
Die Teilnahme ist kostenlos

Weitere Informationen: Psychiatriewoche Frankfurt

Vorstellung des Modellprojekts „Offener Dialog“

Vorstellung des Modellprojekts „Offener Dialog“ Region Darmstadt-Süd
Referent: Herr Bastian Ripper, Caritasverband Darmstadt e.V.
Freitag, 15.04.2016 von 19:00 bis 21:00 Uhr
Ort:
Haus Gallus, Frankenallee 111, 60326 Frankfurt (S-Bahnhof Galluswarte)

Die sozialpsychiatrische Versorgung in Frankfurt hat noch Raum für Verbesserungen. Das Modellprojekt „ Offener Dialog“ (siehe auch www.open-dialogue.de) wird derzeit in verschiedenen Regionen Deutschlands unter wissenschaftlicher Evaluation implementiert. In der Region Darmstadt – Süd läuft das Modell seit etwa 3 Jahren erfolgreich und hat zu einer grundlegenden Verbesserung für alle Beteiligten geführt. Im Hinblick auf die Möglichkeit, auch für Frankfurt eine Verbesserung zu erreichen, wollen wir Ihnen dieses Modell gerne vorstellen und haben dazu Herrn Bastian Ripper, Vorstandsreferent Caritasverband Darmstadt. e.V., für einen Vortrag gewinnen können. Er wird begleitet von Teammitgliedern, die aus vielen praktischen Erfahrungen schöpfen können und uns für Fragen zur Verfügung stehen werden.
Dazu möchten wir Sie herzlich einladen und würden uns freuen, auf Ihr Interesse zu stoßen.

Veranstaltung für Patienten und Angehörige an der Frankfurter Universitätsklinik

„Behandlungsschwerpunkt Schizophrenie: Therapie- und Beratungsangebote für Patienten und Angehörige an der Frankfurter Universitätsklinik“

Samstag, den 13.02.2016, 11.00 – 14.00 Uhr
Hörsaal der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Es wird über die aktuelle Entwicklung der ambulanten und stationären Behandlungsangebote der Klinik für Patienten mit schizophrenen Psychosen informiert. Weiterhin werden Einblick in die Forschungsaktivitäten der Klinik gegeben, mit denen die Behandlung der Patienten verbessert wird. Ferner wird der Vorstand des Landesverbandes Hessen der Angehörigen psychisch Kranker e.V. über seine Beratungsangebote und seinen Einsatz zum Wohl psychisch Kranker berichten. Wir bitten Sie um eine Anmeldung per Email bei Frau Lara Rösler: lara.roesler@kgu.de.

Rundgang zu Orten der Frankfurter Psychiatriegeschichte

Veranstaltung im Rahmen der 27. Frankfurter Psychiatriewoche
Angesichts der positiven Resonanz im Vorjahr freuen wir uns auch 2015 zu einem Rundgang zu Orten der Frankfurter Psychiatriegeschichte mit Stadtführer und ehrenamtlichem Stadtrat Herrn Christian Setzepfandt einladen zu dürfen.

Datum: 15. September 2015
Zeit: 15:00 Uhr – 17:00 Uhr
Treffpunkt: Hauptwache / Pavillon
Die Teilnahme ist kostenlos

Weitere Informationen: Psychiatriewoche Frankfurt

Offener Trialog Psychose

In Zusammenarbeit von Frankfurter Verein und Vitos-Klinik Bamberger Hof findet seit September 2013 viermal jährlich der Offene Trialog Psychose statt. Der offene Trialog steht jedem offen, der von Psychose direkt oder aus der Distanz betroffen ist, beispielsweise Betroffene, Angehörige und Fachleute. Sie können sich austauschen, informieren, Fragen stellen und Rat holen. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Nächster Termin 2015:
Dienstag, 10.11.2015
um 18:30 Uhr im Cafe Zeitraum, Homburger Straße 36, 60486 Frankfurt a.M.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Saadet Sönmez: Saadet.Soenmez@vitos-hochtaunus.de, Tel. 069-67 80 02 601
oder Ingrid Zabel: ingrid.zabel@frankfurter-verein.de, Tel. 069-30 85 37 63

Neuregelung der Zwangsbehandlung von psychisch kranken Straftätern

Das Land Hessen regelt den Maßregelvollzug für süchtige oder psychisch kranke Straftäter neu. Mit den Stimmen der Regierungskoalition von CDU und Grünen sowie der FDP wurde das Gesetz am Dienstag im Wiesbadener Landtag in zweiter Lesung beschlossen. Bei der Änderung der bestehenden Regelung geht es um die Zwangsbehandlung psychisch Kranker – zum Beispiel mit Medikamenten.

Weitere Informationen finden Sie unter den nachstehend verlinkten Mitteilungen der Frankfurter Neuen Presse und des Focus.

Frankfurter Neue Presse

Focus

Vortrag & Diskussion mit Herr Dr. Bittner

Liebe Freunde und Vereinsmitglieder,
wir freuen uns, Sie zu folgendem Vortrag mit anschließender Diskussion einladen zu dürfen:

Referent: Herr Dr. Bittner
Thema: „Aktuelle Entwicklungen in der Behandlung schizophrener Psychosen
Datum: Freitag, 22.05.2015, 18-20 Uhr

Ort: Räumlichkeiten der AG der Angehörigen
Ostbahnhofstr. 13-15 (4. Stock)
60314 Frankfurt am Main

Herr Dr. Bittner ist Oberarzt an der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums Frankfurt und wird zum oben genannten Thema sprechen sowie für Fragen zur Verfügung stehen.

Achtung: Der Vortrag findet am vorletzten Freitag im Mai statt. Das offene Treffen für Angehörige am letzten Freitag im Mai (29.05) entfällt.